Meisterbriefe 2017

 

Meisterbriefe auf der Mitgliederversammlung am 25.09.2017
Bönninger Malermeister erhalten Diamantenen und Silbernen Meisterbrief
Silberner Meisterbrief für Michael Döbbel


Die Erfolgsgeschichte des renommierten Handwerksbetriebs (heute Bönninger Maler GmbH & Co. KG) begann am 1. Oktober 1945, als der Malermeister Heinrich Bönninger im Alter von 51 Jahren den Malerbetrieb Bönninger bei den Dortmunder Behörden anmeldete. Der damalige Betriebssitz befand sich in Wambel.

Diamantener Meisterbrief – Helmut Bönninger
Helmut Bönninger begann seine Malerausbildung von 1951 bei der Malerfirma Karl Zickenheiner in Dortmund als Maler- und Lackierer, welche er 1953 mit Erfolg abschloss. In der Nachfolgezeit besuchte er die Karl-Vogel Malerschule und beendete diese am 30.04.1957 mit dem Meisterbrief. Nach Ablegung der Meisterprüfung trat er in den Betrieb seines Vaters – Heinrich Bönninger ein- und übernahm diesen im Oktober 1959.

1960 bezog das Unternehmen die neu gebauten Betriebsräume in der Weiße-Ewald-Str. 40 in Dortmund-Aplerbeck, in welchen der Betrieb bis zum heutigen Tag verblieben ist.

Am 30.04.2007 wurde Helmut Bönninger der Goldene Meisterbrief verliehen und heute, 10 Jahre später, kann er sich über den Diamantenen Meisterbrief freuen.

Silberner Meisterbrief – Stefan Bönninger
Nach der Betriebsübernahme am 01.06.2000 durch seinen Sohn Stefan Bönninger wurde am 01.01.2001 das Unternehmen in die Bönninger Maler GmbH & Co. KG umfirmiert. Dort ist Stefan Bönninger für die fachliche Leitung, sein Bruder Marcus Bönninger für die kaufmännische Leitung zuständig. Stefan und Marcus Bönninger haben den technischen Wandel, der auch im Maler- und Lackiererhandwerk Einzug gehalten hat, durch Einsatz von modernen Maschinen im Betrieb vollzogen, zur Zeit findet im Rahmen des Projekts „Handwerk 4.0“ die Digitalisierung und damit die Mo¬dernisierung der Kommunikationsprozesse statt, um auch in Zukunft den sich wandelnden Kun¬denwünschen entsprechen zu können.  

Stefan Bönninger hat seine Meisterprüfung am 23.09.1992 abgelegt und feiert in diesem Jahr sein Silbernes Meisterprüfungsjubiläum.

Aus diesem Grund freuen sich Obermeister Behr und Geschäftsführer Susewind sehr, am heutigen Abend die zwei Vertreter der Bönninger Maler GmbH & Co. KG begrüßen und an Helmut und Stefan Bönninger den Diamantenen bzw. Silbernen Meisterbrief übergeben zu können. Sie beglückwünschen die Herren zu Ihrer geleisteten Arbeit und wünschen Ihnen auch weiterhin viel Erfolg im Beruf.

Silberner Meisterbrief – Michael Döbbel
Eine weitere Ehrung an diesem Abend erhält Malermeister Michael Döbbel. Seine Ausbildung hat er in der Zeit von 01.08.1980 bis zum Abschluss der Gesellenprüfung im Jahr 1983 in dem Ausbildungsbetrieb Friedhelm Krampe in Dortmund-Eving absolviert. Zusammen mit Stefan Bönninger besuchte er die Meisterschule und hat ebenfalls am 23.09.1992 seine Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Dortmund abgelegt. Am 18.01.1994 wagte er den Schritt in die Selbständigkeit und ließ sich mit dem Maler- und Lackiererhandwerk in die Handwerksrolle der Handwerkskammer Dortmund eintragen.

Obermeister Behr und Geschäftsführer Susewind beglückwünschen Herrn Döbbel zu seinem Silbernen Meisterprüfungsjubiläum und wünschen auch ihm für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.

k Gruppenfoto

Anfahrtskizze

Kreishandwerkerschaft

Mit ca 40.000 Beschäftigten ist das Handwerk leistungsstarker Motor der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes in Dortmund und Lünen - wir sorgen dafür, dass dieser Motor auf Touren bleibt. Wir erfüllen als Dienstleistungscenter den Leistungsauftrag der Innungen und ihrer Fachbetriebe mit branchenübergreifendem Service und Öffentlichkeitsarbeit sowie als Spitzenvertreter des selbstständigen Handwerks für den Bereich Dortmund und Lünen.

Maler- und Lackierer Innung

Lange Reihe 62

44143 Dortmund

+49 51 77 - 123

+49 51 77 - 196

email: niemeier@handwerk-dortmund.de

Mo-Mitt: 7.30 - 16.30 Uhr

Do.        7.30 - 17.00 Uhr

Fr:         7.30 - 13.00 Uhr